Ready-to-Book Tour EIXAMPLE-MODERNISME

Tabula rasa - Sozialutopischer Städtebau und katalanischer Jugendstil

 

Mit dem Abriss der mittelalterlichen Stadtmauern Mitte des 19. Jahrhunderts entsteht nach dem Entwurf des Ingenieurs und Visionärs Ildefons Cerdà die moderne Planstadt Eixample und ebnet Barcelonas Weg zur Metropole. Der Passeig de Gràcia bildet die zentrale Achse der Neustadt, die sich um die Jahrhundertwende zum wichtigsten Wohnviertel des aufstrebenden Bürgertums entwickelt. Dessen Finanzkraft und Wille zur Eigenständigkeit ermöglichen es einer Generation aussergewöhnlicher Architekten, ihre Phantasien auszuleben und finden ihren Ausdruck in der Blütezeit des Modernisme, der katalanischen Ausprägung des Jugendstils.

Programm

 

Passatge Permanyer | Block-Innenpassage. Jeroni Granell i Barrera. 1864

Jardins de la Torre de les Aigues | Block-Innenhof. 1987 | Historischer Wasserturm. Josep Oriol Mestres. 1870

Mercat de la Concepció | Markthalle. Antoni Rovira i Trias. 1888 | Albert de Pineda i Álvarez. 1998

Basílica de la Puríssima Concepció | Kirche, Kreuzgang und Glockenturm. Josep Boixareu. 1869-79

Casa Terrades - "Casa de les Punxes" | Wohnhaus. Josep Puig i Cadafalch. 1905

Palau del Baró de Cuadras | Wohnhaus. Josep Puig i Cadafalch. 1906

Casa Milà - "La Pedrera" | Wohnhaus. Antoni Gaudí. 1910

Mansana de la Discòrdia | Gruppe von Wohnhäusern. Josep Puig i Cadafalch, Lluís Domènech i Montaner, Antoni Gaudí. 1898-1906

 

Innenbesichtigung nur bei Buchung als Halbtagestour:

Casa Batlló | Wohnhaus. Antoni Gaudí. 1906

Details

 

Dauer: Halbtagestour 4.0 Stunden | Mini Tour 2.5 Stunden

Treffpunkt: Passatge Permanyer

Transport: Zu Fuß

Leistungen: Erfahrener Architekt als Guide, Reservierungen

Sprachen: Deutsch, Spanisch, Katalanisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Holländisch

Gruppengröße: Max. 30 Teilnehmer