Ready-to-Book Tour DIAGONAL - 22@

Smart City Model - Neue urbane Strategien

 

Mit der Neugestaltung des langjährigen Verkehrsknotens Plaça de les Glòries in einen weitläufigen Park folgt die Stadt dem Konzept nachhaltiger Stadtentwicklung durch Renaturierung. Umgeben von zahlreichen Neubauten, bilden der Platz und das unmittelbar dahinter angrenzende, im ehemaligen Industriegebiet Poblenou liegende Technologie- und Innovationsviertel 22@ das Quartier mit den intensivsten Planungs- und Bautätigkeiten der vergangenen Jahre.

Programm

 

Plaça de les Glòries - Canòpia Urbana | Platz- und Parkanlage. Agence Ter, Ana Coello de Llobet. Voraussichtlich 2019

Nou Mercat dels Encants | Flohmarkt. b720 Fermín Vázquez Arquitectos. 2013

Disseny Hub Barcelona | Museum. MBM Arquitectes Josep Martorell + Oriol Bohigas + David Mackay + Francesc Gual + Oriol Capdevila. 2013

Torre Agbar | Hochhaus. Jean Nouvel. 2005

Edifici Mediapro | Bürogebäude. Carlos Ferrater, Patrick Genard + Xavier Martí. 2008

UPF Campus de la Comunicació Poblenou | Lehr- und Forschungseinrichtung. Josep Benedito, Ramon Valls. 2009

Media-TIC | Bürogebäude. Cloud 9 Enric Ruiz Geli. 2010

Can Framis - Fundació Vila Casas | Kulturzentrum. Museum für zeitgenössische Malerei. BAAS Arquitectura Jordi Badia. 2009

Details

 

Dauer: Halbtagestour 4.0 Stunden | Mini Tour 2.5 Stunden

Treffpunkt: Plaça de les Glòries

Transport: Zu Fuß

Leistungen: Erfahrener Architekt als Guide, Reservierungen

Sprachen: Deutsch, Spanisch, Katalanisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Holländisch

Gruppengröße: Max. 30 Teilnehmer