Allgemeine Geschäftsbedingungen

GA Barcelona - Arquitectura Urbana Barcelona S.L.

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sind gültig für alle zu schliessenden Übereinkünfte mit und allen Angeboten von GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L.. Abweichungen sind nur dann verbindlich, wenn diese durch GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. schriftlich bestätigt sind.

Definitionen: Auftragnehmer: GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. | Auftraggeber: (Rechts-)Person, welche GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. ersucht, gegen Bezahlung Dienstleistungen zu verrichten | Erster Exkursionstag: Der Kalendertag, an dem der Auftraggeber vertraglich zum ersten Mal Dienstleistungen vor Ort von GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. erhält | Letzter Exkursionstag: Der Kalendertag, an dem der Auftraggeber vertraglich zum letzten Mal Dienstleistungen vor Ort von GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. erhält. | Höhere Gewalt: Alle unvorhersehbaren Umstände, in deren Folge die Übereinkunft nicht mehr von GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. gefordert werden kann.

Angebotsphase: Orientierende Gespräche und das Aufstellen eines Angebotes sind unverbindlich und kostenfrei. Die im Angebot genannten Preise gelten am Tag der Angebotsabgabe. Preisänderungen bis zum Vertragsabschluss bleiben vorbehalten. Wenn nicht anders angegeben, sind die im Angebot genannten Preise exklusiv Mehrwertsteuer, Transportkosten und eventuell notwendige Reise- und Aufenthaltskosten.

Vertragsabschluss: Die GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. mündlich oder schriftlich erteilten Aufträge sind erst dann verbindlich, wenn sie durch GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. schriftlich (auch per Mail) bestätigt sind. Mit der Bestätigung ist der Vertragsabschluss gegeben. Für Dienstleistungen, für die durch Art, Umfang u.ä. keine schriftliche Auftragsbestätigung verschickt wird, wird das letzte durch den Auftraggeber akzeptierte Angebot als Auftragsbestätigung und als Vertragsabschluss gesehen. Der Inhalt der Auftragsbestätigung gilt als Inhalt der Übereinkunft, an die GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. gebunden ist.

Fremdleistungen: Trifft GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. im Auftrag des Auftraggebers Vereinbarungen mit Dritten, so tritt GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. lediglich als Vermittler auf. GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. haftet nicht für die Erbringung der von ihm vermittelten Leistungen. GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. behält sich das Recht vor, die vertraglich bestätigten Preise im Falle der Erhöhung von Preisen von Dritten in dem Umfang zu ändern, in dem sich die Erhöhung der Kosten für bestimmte Leistungen pro Person auf den Preis auswirkt. GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. verpflichtet sich, dem Auftraggeber diese Kostenerhöhung unverzüglich zu melden. Im Falle einer Preiserhöhung von mehr als fünf Prozent hat der Auftraggeber das Recht, gebührenfrei vom Vertrag zurückzutreten.

Haftungsbeschränkung: GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. haftet nicht für den Auftraggeber, dessen Teilnehmern, Gästen, Arbeitnehmern u.a. während der Exkursion entstandene Personenschäden und übernimmt keine Schadenshaftung an Dritten, wenn der entstandene Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig durch GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L. herbeigeführt ist.

Rücktritt durch Auftraggeber: Falls der Auftraggeber den Auftrag storniert, nachdem es zum Vertragsabschluss gekommen ist, sind die nachstehend aufgeführten Prozentsätze des Reisepreises per direkt fällig. Maßgeblich ist der Tag des Eingangs der Stornierung bei GA Barcelona / Arquitectura Urbana Barcelona S.L.. | Ab dem 60. Tag bis zum 42. Tag vor dem ersten Exkursionstag 30 % des Reisepreises | Ab dem 41. Tag bis zum 34. Tag vor dem ersten Exkursionstag 50 % des Reisepreises ab dem 33. Tag bis zum 15. Tag vor dem ersten Exkursionstag 75 % des Reisepreises | Ab dem 14. Tag bis zum 8. Tag vor dem ersten Exkursionstag 90 % des Reisepreises danach (ab dem 7. Tag) ist der volle Reisepreis fällig.

Gerichtstand: Der Gerichtstand ist Barcelona, Spanien. Für alle Übereinkünfte gilt das spanische Recht.

Salvatorische Klausel: Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Vereinbarung oder des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten Vereinbarung oder des gesamten Reisevertrages zur Folge. Das Gleiche gilt für die Reisebedingungen.

NEBENKOSTEN

• Spanische Mehrwert / Umsatzsteuer IVA beträgt 21%

• Inbegriffen sind, soweit nicht anders erwähnt, sämtliche Kosten für die Organisation der Führungen.

• Nicht inbegriffen sind die Eintritte und die Transportkosten, sie werden im Detailprogramm separat ausgewiesen.

• Die Preise gelten für Gruppen bis 25 Teilnehmer. Grössere Gruppen auf Anfrage

• 10% Preisnachlass für Hochschulen, Fachhochschulen und anderweitige Studentengruppen. Gilt nicht für Minitour!

Zahlungskonditionen

1. Anzahlung als Banktransfer von 50% bei definitiver Buchung

2. Restzahlung per Banktransfer oder in cash am Beginn der Führung.

• Wir akzeptieren keine Checks und Credit Cards